Antifa heißt Luftangriff

Reichstein„Auf ihrem nackten Oberkörper prangte die in Antifa-​Kreisen beliebte Aufschrift „Bomber Harris do it again“. Sie huldigt dem britischen Massenmörder und Luftwaffengeneral Arthur Harris, der die Bombardierung Dresdens kurz vor Kriegsende befahl. Reichstein kommentierte ihr Foto außerdem mit dem Spruch „Das Volk muss weg!“ sowie den Hashtags „#nopegida“ und „#FuckPEGIDA“.

Es ist nicht der erste geschmacklose Auftritt dieser Art, mit dem [Mercedes] Reichstein auf sich aufmerksam macht. Zusammen mit der Antifa-​Aktivistin und ehemaligen Europawahl-​Kandidatin der Piratenpartei Anne Helm verbreitete Reichstein anlässlich des 69. Jahrestages der Bombadierung Dresdens im Februar 2014 eine ähnliche Nachricht via Twitter. Auch damals verhöhnten die beiden Akteure die Opfer des Dresdner Feuersturms. Helm ruderte später zurück, betonte jedoch, dass man den Alliierten für die „Befreiung“ Deutschlands danken müsse.“ Dies schrieb die „Blaue Narzisse“ zu einem Subjekt, welches sich wünscht, dass ihr Bomben auf den Kopf fallen. Bald nähert sich wieder die Bombardierung Dresdens und es wird wieder zu einem dreckigen Sammelbecken solcher Subjekte werden.  Vielleicht wäre gerade dann ein „do it again“ angebracht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s