Alternative innerhalb der Alternative für Deutschland?

flügelafd„Das Projekt »Alternative für Deutschland« ist in Gefahr. Wir haben im Laufe des vergangenen Jahres glänzende Wahlerfolge errungen, drohen aber den Vertrauensvorschuß der Wähler leichtfertig zu verspielen.

Die Bürger haben uns gewählt, weil sie hoffen, daß wir anders sind als die etablierten Parteien: demokratischer, patriotischer, mutiger. Anstatt nun jedoch die Alternative zu bieten, die wir versprochen haben, passen wir uns ohne Not mehr und mehr dem etablierten Politik- betrieb an: dem Technokratentum, der Feigheit und dem Verrat an den Interessen unseres Landes.

Wir orientieren uns in unserem politischen Handeln ängstlich an dem, was uns Institutionen, Parteien und Medien als Spielraum zuweisen, anstatt selbst den Radius unseres Handelns abzustecken und zu erweitern. Wir zeigen zu oft jenen vorauseilenden Gehorsam, der die Verhältnisse, gegen die wir angetreten sind, nicht verändert, sondern zementiert.“ Weitere Informationen unter „Der Flügel“.

Götz Kubitschek hat bereits eine erste Einschätzung abgegeben: „Wer innerhalb des etablierten Parteiensystems und seiner Spielregeln agieren möchte, ist sicher vieles, nur eines nicht: eine Alternative. Banal ist, daß sich auch die AfD an Spielregeln wird halten müssen (und sie tut das ja auch überall): Aber außerhalb des Parteienrechts und der Rechtsordnung des Staates gibt es eine Menge angeblich reglementierter Felder, in denen die Regeln und Verbote von Gesellschaftslobbyisten aufgestellt worden sind. Und genau dort liegt im gezielten Tabubruch die Aufgabe der AfD.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s