NO WAY

Seit Samstag sind einige Afrikaner an der französisch-italienischen Grenze zwischen Menton und Ventimiglia in einen Sitzstreik getreten, weil ihnen der Einlass nach Frankreich durch die Gendarmerie verwehrt wurde. Die Afrikaner bastelten sich in kurzer Zeit Schilder, auf denen stand: „Wir brauchen Freiheit“. Damit ist wahrscheinlich die Konsumfreiheit gemeint, kein erstrebenswertes Ziel. Einige Identitäre aus Frankreich nahmen diese nun zum Anlass für eine Aktion. Diese waren ausgerüstet mit einem Transparent, auf dem der Schriftzug des unteren Bildes stand, und machten deutlich, das Grenzen wichtig sind und keiner Schleifung bedürfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s