“Flüchtlinge als Waffe”

Laut Julian Assange hat die Analyse von Wik­iLeaks vor­liegen­den diplo­ma­tis­chen Depeschen zu Tage gebracht, dass Geg­ner der syrischen Regierung bewusst auf eine „strate­gis­che Entvölkerung“ Syriens abzie­len, die nun in den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Aus­druck findet.

In einem Inter­view mit dem The­P­ressPro­ject betonte der WikiLeaks-​Gründer:

„Geg­ner des Lan­des ini­ti­ieren eine strate­gis­che Entvölkerung, um so die kämpferischen Kapaz­itäten der Regierung zu beschränken. Es ist vor allem die Mit­telk­lasse die aus Syrien flieht. Inge­nieure, Man­ager, Angestellte, da sie über die notwendi­gen Sprachken­nt­nisse, Geld und Verbindun­gen ver­fü­gen. Genau diese Beruf­s­grup­pen braucht man, um einen Regierung am Laufen zu hal­ten.“ [Ausschließlich von gebildeten Syrien auszugehen, ist mehr als navi. Aber die Parole: „Auswanderung tötet“ zeigt damit noch mehr, dass sie passt.]

Syrer wer­den dazu ermutigt ihr Land zu ver­lassen, „indem Deutsch­land zu ver­ste­hen gibt, dass es sehr, sehr viele Flüchtlinge aufnehmen wird und indem die Türkei bere­its drei Mil­lio­nen Flüchtlinge aufgenom­men hat, und so die syrische Regierung sig­nifikant schwächt“.

Syrien sei nicht der einzige Fall in dem “Flüchtlinge als Waffe” genutzt wur­den, so Assange weiter. Laut diplo­ma­tis­chen Depeschen die sich in der Hand von Wik­iLeaks befinden, hätte die schwedis­che Regierung im Rah­men der Irak-​Invasion gegenüber den USA argu­men­tiert, dass die Auf­nahme von irakischen Flüchtlin­gen „Schwe­dens Beitrag zum Irak-​Krieg“ sei.

Quelle: RT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s